5 Bewegungspausen mit Kindern - Aeroscan

Ein probates Mittel Stress und Unausgeglichenheit zu kompensieren, ist Bewegung – vor allem auch für Kinder. Wir haben einfach umsetzbare Ideen für dich zusammengestellt, um sich richtig auszupowern, die Koordination zu fördern und jede Menge Spaß zu haben. Hast du denn schon mal vom Bewegungsbingo gehört?

Bewegung wie die Profis

Es gibt diverse Portale, auf denen kinderfreundliche Bewegungspausen unterschiedlicher Dauer und auch Schwierigkeit angeboten werden. Sehr beliebt sind die “tägliche Sportstunde” von Alba Berlin oder die Reihe “Wir machen Kinder stark” vom deutschen Handballbund. Hier werden altersentsprechende Übungen aus den Bereichen Kraft, Beweglichkeit und Koordination zielgruppengerecht und professionell angeleitet.

Der Bewegungsparcours

Schaut was es im Kinderzimmer für Möglichkeiten gibt, um einen Parcours aus Klettern, Kriechen, Krabbeln, Hüpfen, Schleichen und Co. zu bauen. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Familienzeit: Die Reise zur Ohrinsel

Besonders Kinder sind in der gesamten Entwicklung unzähligen Reizen ausgesetzt. Eine kurze und spielerisch angeleitete Meditationspause kann gut geeignet sein, um “herunter zu kommen” und der Reizüberflutung zu entkommen. Die Konzentrationsfähigkeit steigt, die Atmung beruhigt sich und der Geist kommt zur Ruhe. Die Ohrinsel ist für Kinder ab 5 Jahren geeignet. Finden die Kinder Spaß daran, lass sie es beim nächsten Mal gern allein versuchen und nutze die Zeit für eine eigene Meditation. Studien haben gezeigt, dass Kinder, die regelmäßig meditieren, gesünder und ausgeglichener sind und Meditation sich positiv auf das Immunsystem auswirken kann. Im Bereich der Kindermeditation sind Fantasiereisen bestens geeignet, da sie sowohl die Vorstellungskraft des Kindes trainieren, als auch auf kreative Art und Weise dem Kind einen Abstand vom Alltag ermöglichen.

Yoga für Kinder

Genau, viele Atem- und Dehnungselemente aus dem Yoga sind durchaus für Kinder geeignet: Beruhigende Musik und eine angenehme Stimme, die zum Mitsingen einlädt, sind die Basis in diesem Video. Mehr bedarf es nicht für eine geeignete Entspannungsübung für den Nachwuchs, die leicht in den Alltag integriert werden kann. Für Eltern gilt: Mitmachen erlaubt!

Bewegungsbingo

Lasst den Würfel rollen und bewegt euch: Beim Bewegungsbingo vereint ihr sportliche Übungen, Ehrgeiz und jede Menge Spaß. Vom Hampelmann über den Wandsitz bis zum Lufttritt ist alles dabei. Gern könnt ihr eigene Aufgaben und Übungen hinzufügen. Ziel des Spiels ist es, als erster eine Reihe Bewegungsblätter absolviert zu haben. Hier geht es zur Spielanleitung.

Kreative Beschäftigungsideen

Aktivitätsglobus, Schatzsuche und die Klassiker der Kinderbeschäftigung: Wir haben hier für dich eine große Auswahl weiterer Ideen zusammengestellt, die nicht nur dem Nachwuchs Spaß machen – versprochen.